Gibt es Unterschiede bei den Filtern selbst?

Es gibt teils erhebliche Unterschiede bei Luftfiltern.

1. Luft ist das wichtigste Lebensmittel für uns Menschen. Luftfilter sollten daher auch keine chemischen Stoffe wie Färbe-, Binde- oder Lösungsmittel enthalten und idealerweise aus rein synthetischen Materialien bestehen, welche als gesundheitlich absolut unbedenklich gelten. Dies klingt selbstverständlich, ist es aber nicht.

2. Die verbaute Filterfläche ist der Leistungsindikator. Mehr Filterfläche bedeutet weniger Energieaufwand zum Durchströmen der Luft und gleichzeitig mehr Filterleistung.

3. Häufig werden noch Filter nach alter Norm EN779 oder gänzlich ohne Norm angeboten obwohl die neue (genauere) Norm ISO 16890 seit Mitte 2018 weltweit gilt. Diese neue Norm orientiert sich an den WHO Vorgaben im Bereich der jeweiligen Feinstaubbelastungen PM10; PM2,5 und PM1.

Zurück

 

Qualität made in Germany. ecopower und ecoprime sind Produkte der aeropur GmbH aus Tamm bei Stuttgart. Wir entwickeln und produzieren besonders leistungsfähige mobile Entstaubungsgeräte zur Reinhaltung der Luft in Industriebetrieben, Dienstleistungsunternehmen, Gesundheits- und Bildungsinstitutionen, Handel und Handwerk. Alle Produkte sind langlebig, robust und werden aus hochwertigen Materialien entsprechend dem Industriestandard in Deutschland gefertigt.

Aktuelles

Wie Luftfilterung dem Infektionsschutz dient

Luftfilter wirken gegen Aerosole. Eine neue Studie besagt, dass das Infektionsrisiko mit Luftfilterungsgeräten deutlich gesenkt werden kann.

Anwenderbericht zum Einsatz der aeropur Geräte.

Mit drei Entstaubungsgeräten wurde die Luft messbar von Staub, Keimen, Feinstaub und Bakterien befreit. 

Anwenderbericht zum Einsatz der aeropur Geräte.

Ausfallzeiten durch Staubablagerung in den Maschinen nun im Griff:  Mit dem aeropur-Entstauber ecomax wurde der Feinstaub um 57% reduziert.