Wofür sind die Abluftfilter?

Die Abluftfilter regulieren den Abluftstrom, damit dieser laminar (gleichmäßig) in die Raumluft abgegeben werden kann und auch den Geräteinnenraum vor Schmutz schützt. Diese erfüllen zwar keine Filterfunktion, können aber von außen durch die rückwärts strömende Umgebungsluft leicht verschmutzen.

Ein Wechsel empfiehlt sich alle 1-2 Jahre.

Sollte die Abluftströmung im Raum nur zweitrangig sein (z.B. in großen Hallen ohne feste Arbeitsplätze in unmittelbarer Nähe), können optional auch endständige Metallfilter für die Abluft gewählt werden. Diese müssen dann nicht mehr gewechselt werden.

Zurück

 

Qualität made in Germany. ecopower und ecoprime sind Produkte der aeropur GmbH aus Tamm bei Stuttgart. Wir entwickeln und produzieren besonders leistungsfähige mobile Entstaubungsgeräte zur Reinhaltung der Luft in Industriebetrieben, Dienstleistungsunternehmen, Gesundheits- und Bildungsinstitutionen, Handel und Handwerk. Alle Produkte sind langlebig, robust und werden aus hochwertigen Materialien entsprechend dem Industriestandard in Deutschland gefertigt.

Aktuelles

Wie Luftfilterung dem Infektionsschutz dient

Luftfilter wirken gegen Aerosole. Eine neue Studie besagt, dass das Infektionsrisiko mit Luftfilterungsgeräten deutlich gesenkt werden kann.

Anwenderbericht zum Einsatz der aeropur Geräte.

Mit drei Entstaubungsgeräten wurde die Luft messbar von Staub, Keimen, Feinstaub und Bakterien befreit. 

Anwenderbericht zum Einsatz der aeropur Geräte.

Ausfallzeiten durch Staubablagerung in den Maschinen nun im Griff:  Mit dem aeropur-Entstauber ecomax wurde der Feinstaub um 57% reduziert.